StartseiteGalerie-Dall'AvaOrientteppicheKelimsBeadsEthnografikaSonderangeboteTeppichkunde

Orientteppiche:

Anatolien

Kaukasus

Persien

Turkmenien

Persien:

Bachtiari

Esfahan

Gashgai

Malayer

Sarouk

Taebriz

andere Perser

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Die Nomaden des Stammes Bachtiari leben im Sagrosgebirge westlich der Stadt Isfahan und um die Stadt Schahr-e-Kurd. Die meisten sprechen persisch oder einen Lori-Dialekt. Andere - die in der Provinz Chusestan an der Grenze zum Irak leben - sprechen arabisch. Die Bachtiaren tragen weite Hosen, runde Hüte und eine kurze Tunika; die Kleidung hat ihren Ursprung in der Dynastie der antiken Parther (200 v. Chr. - 200 n. Chr.). Die Häuptlinge der Bachtiaren (Khans) hatten früher eine beträchtliche Machtposition in der persischen Gesellschaft. Die umfangreiche Teppichproduktion im Gebiet Chahar Mahal va Bachtian beschäftigt sowohl Nomaden als auch Dorfbewohner.

» Bachtiar Bardeschah Herkunft: Persien Masse: 202 x 140 cm Alter: um 1940 Preis: nach Anfrage Bestell-Nr.: OP0218 ...

» Bachtiar Schalamzar Herkunft: Persien Masse: 210 x 130 cm Alter: um 1930 Preis: nach Anfrage Bestell-Nr.: OP0216 ...

» Bachtiar Bollagi Herd Herkunft: Persien Masse: 147 x 102 cm Alter: um 1920 Preis: nach Anfrage Bestell-Nr.: OP9048 ...